Tel: +49 (0) 2374 / 37 88


 

Schenkelfedern / Drehfedern

Schenkelfedern oder auch Drehfedern haben einen meist zylindrischen Federkörper. Die Kraftübertragung erfolgt über Schenkel, Haken oder Ösen.

Drehfedern können auch in Sonderformen, z.B. mit zwei Drehkörpern (Doppelschenkelfedern) oder als Drehstab mit speziellen Enden als Aufnahme zwecks Momentenübertragung gefertigt werden.

Die Fertigung erfolgt mittels CNC-gesteuerter Windemaschinen.
Die Schenkelstellungen können per Laser oder Kamera an der Maschine abgefragt und gesteuert werden. Dies garantiert ein Höchstmaß an Präzision.

Prototypen und Kleinserien können in unserem Musterbau schnell, flexibel und kostengünstig gefertigt werden.

Federn nach DIN 17223

Unsere technischen Federn wie Zug- und Druckfedern fertigen wir u.a. aus patentiert-gezogenem Stahldraht nach DIN 17223. Seit 2001 wird diese Norm durch die neue DIN EN 10270 ersetzt. Je nach statischer oder dynamischer Belastung können wir verschiedene Drahtsorten verarbeiten.